Hamburger Buns Versuch

Hamburger Buns

Nachdem ich diese ” Puff Brötchen” ausm Supermarkt nicht mehr essen möchte habe ich mich nach langer Rezeptsuche entschlossen selbst welche zu backen.

 

Zutaten:

1100g Mehl 405er
2 gestr. EL Salz
2 gestr. EL Zucker
63g frische Hefe/ 3 Päckchen Trockenhefe
670ml Wasser
30g Honig
2 Eier
75ml Öl

Die Zutaten 5min mit der Rührmaschine verkneten. Auf einer gemehlten Arbeitsfläche den Teig noch mal kurz durchkneten. In eine Schüssel geben, abdecken und 45min an einem warmen Ort aufgehen lassen.
Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und 120-140g Teiglinge abwiegen.
Diese Rundwirken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Leicht flach drücken, mit Folie abdecken ( die Folie vorher einfetten sonst klebt die fest, mit viel Geduld geht sie weg, sieht dann aber nicht mehr so schön aus)und 45min gehen lassen.
Mit Eiklar bestreichen und Sesamsamen drüber.
Im vorgeheizten Ofen bei ca. 170Grad Umluft 20-24min backen. Ein bisschen Wasser auf den Herdboden kippen und die Ofentür sofort schließen, oder eine feuerfeste Schüssel mit heißem Wasser während des Aufheizens mit rein stellen.
Nach dem Backen die Buns sofort auf einen Rost legen und mit einem Küchentuch bedecken und auskühlen lassen.

Das Rezept muss noch mal getestet werden, mir war der Teig viel zu weich. Ausserdem werde ich anstatt Honig Backmalz verwenden.

Aber lecker sind sie trotzdem :-)

Hier noch das Original Video. Dann könnt ihr euch dran orientieren, ob euer Teig die richtige Konsistenz hat.